WIR SIND UMGEZOGEN ...

... unsere neue Halle

 

Am 24.03.2022 sind wir umgezogen. Kurz zuvor hat uns die Stadt, aus aktuellem Anlass, aufgefordert unsere Trainingsstätte in der Osterfeldschule zu räumen.

 

Nach einem kurzen hin und her, haben wir im Förderzentrum Nord Platz für unser Equipment und eine Trainingseinheit erhalten.

 

Durch tatkräftige Unterstützung der Vereinsmitglieder, konnte der Umzug am Donnerstag Nachmittag komplett durchgeführt werden.

 

Hier sind wir künftig zu finden:

 

Förderzentrum Nord
Moltkestraße 93
44536 Lünen
 

(…aus der Stadtmitte kommend auf der Moltkestraße. Am Sportplatz nach links in die kleine Stichstraße. Kurz vor dem Ende, steht links die Sporthalle. Dort ist auch eine Tür im Zaun.)

 

Vorerst steht uns die Halle, Freitags ab 17:30 Uhr zur Verfügung!

 

Laut Information der Stadt Lünen vom 28.03.22 müssen wir der 3G Regel nachkommen.

 

 

SPERRUNG UNSERER HALLE

 

Liebe Vereinsmitglieder,

die folgende Mitteilung haben wir am 17. März von der Stadt Lünen erhalten:

 

Sehr geehrte Sportvereine und Sportgruppen,

 

wie Ihnen allen bekannt ist, kommen immer mehr Vertriebene aus der Ukraine auch nach Lünen. Stand heute hat die Stadt Lünen 265 Personen aufgenommen. Dafür werden die verschiedenen Unterbringungsmöglichkeiten genutzt und auch weitere vorbereitet. Die Stadt Lünen muss sich aber auch auf den Fall einstellen, dass plötzlich eine größere Anzahl an vertriebenen Personen in Lünen untergebracht werden muss.

 

Die Stadt Lünen hat heute entschieden, dass zusätzlich als Unterbringungsmöglichkeit die Turnhalle der Osterfeldschule am Hauptstandort in der Bismarckstraße hergerichtet wird. Die Turnhalle wird somit in den nächsten Tagen kurzfristig gesperrt und mit Möbeln ausgestattet. Wann dies genau stattfindet, steht noch nicht fest. Das benötigte Inventar wird derzeit organisiert und soll schnellstmöglich eingebracht.

 

Sollten Sie in der Sporthalle vereinseigene Sportgeräte oder Wertgegenstände Ihres Vereins verwahren, bitte ich Sie, diese kurzfristig aus den Räumlichkeiten zu entfernen.

 

Ich kann verstehen, das die gewählte Maßnahme zu Unannehmlichkeiten führt. Mir ist bewusst, dass manche von Ihnen bereits zum zweiten Mal aus diesem Grund umziehen müssen. Das Team Schule und Sport wird versuchen, die Übungszeiten auf andere Hallen zu verteilen. Leider kann ich Ihnen keine Zusage für eine neue Hallenzeit an einem anderen Standort geben. Die Hallenauslastung ist bereits sehr hoch, aber wir werden auch mit den anderen Vereinen sprechen, um freie Zeiten zu erhalten. Bitte bereiten Sie sich darauf vor, dass Übungszeiten auch ersatzlos ausfallen müssen.

 

Ich danke für Ihr Verständnis für die getroffene Entscheidung.

 

Mit sportlichen Grüßen

Im Auftrag

David Littmann

 

 

Sobald wir konkretere Informationen haben, informieren wir euch an dieser Stelle

 

Der Vorstand

 

 

Freundschaftsspiel 4.3.2022

 

Am Freitag dem 4. März hat in unserer Halle ein Freundschaftsspiel gegen den PTSV Post Dortmund stattgefunden. (Die Gäste spielen in der 2. Kreisklasse.)

Die gesamte Veranstaltung fand unter den aktuell gültigen Corona-Regeln statt. Alle Anwesenden waren 3-fach geimpft.

Treffen war um 17:30 Uhr, Anschlag um 18:00 Uhr.

Gespielt wurde mit 6er-Mannschaften: zuerst 3 Doppel, dann 12 Einzel, und das Abschluss-Doppel.

Das Ergebnis fiel deutlich aus mit 14:33 Sätzen und 3:13 Spielen.

Wir haben sehr faire und schöne Spiele erlebt. Die Gastmannschaft spielte auf hohem Niveau. Alle waren hochmotiviert und haben bis zum letzten Match ihre beste Leistung abgerufen. Zwischendurch und während der Pausen hat man sich angeregt unterhalten, die Stimmung war hervorragend.

Um das leibliche Wohl haben wir uns gekümmert. So wie bei den Meisterschaftsspielen auch gab es reichhaltige Verpflegung.

Im Anschluss folgte ein zwangloses, gemütliches Beisammensein mit angeregten Gesprächen. Einige haben, trotz körperlicher Erschöpfung, im Folgenden nochmals zum Schläger gegriffen, um sich mit der Auswahl aus Lünen zu messen.

Gegen 22 Uhr endete unsere Zusammenkunft. Der PTSV Post gab uns eine sehr positive Rückmeldung, und setzt alles daran, das Rückspiel im Frühjahr in Dortmund auszurichten.

 

Fotos in der Galerie!

 

Vereinsmeisterschaft 2021

 

Nachdem unsere Vereinsmeisterschaft im letzten Jahr pandemiebedingt ausfallen musste, fand sie unter den Coronaschutzbestimmungen im kleinen Rahmen am 27.11.2021 in der Turnhalle der Osterfeldschule statt. Beginn war um 11 Uhr, gespielt wurde im Modus "Jeder gegen Jeden".

 

Vereinsmeister im Einzel wurde ungeschlagen Holger Wehlend. Den zweiten Platz belegte Kai Eichler. Den Pokal im Doppel gewannen Holger Wehlend/Marek Szendrecki, Platz zwei belegte das Duo Wolfgang Köhler/Christoph Pollmeier.

 

Der Siegerehrung um ca. 16 Uhr folgte ein gemütliches Beisammensein mit reichlichem Angebot an Speisen und Getränken. Die Vereinsmeisterschaft endete gegen 19 Uhr in fröhlicher Atmosphäre.

 

Fotos in der Galerie

 

"2G"-Regelung beim Training

 

Nach dem Beschluss des WTTV, der Stadt Lünen und dem Inkrafttreten der neuen Corona-Schutzverordnung mit Wirkung vom 24.11.2021 ist der TTC Lünen-Wethmar verpflichtet, die 2G-Regeln im Training und im Spielbetrieb umzusetzen.

 

Zugang zur Sportstätte haben demnach nur genesene und/oder vollständig geimpfte Vereinsmitglieder. Der Immunitätsnachweis ist ohne Aufforderung und vor dem Betreten der Sportstätte dem Verantwortlichen vorzulegen.

 

Alle weiteren Regelungen behalten ihre Gültigkeit:

  • Vor dem Betreten der Halle sind die Hände zu desinfizieren
  • Ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten
  • Ein medizinischer Mund- und Nasenschutz muss getragen werden, an der Platte darf er abgenommen werden (Doppel dürfen gespielt werden)
  • Jeder trägt sich in die ausliegende Teilnehmerliste ein

Umkleide und Duschräume können normal genutzt werden

 

Jahreshauptversammung 2021

 

Unsere Jahreshauptversammlung hat am 27. August stattgefunden.

 

Der Vorstand wurde entlastet.

 

Umsetzung der "3G-Regel" und Hygienevorschriften - siehe oben

 

Per Abstimmung wurde beschlossen, dass wir unsere Mannschaft für diese Saison aus dem Spielbetrieb zurückziehen. Grund ist die unsichere Planbarkeit aufgrund der aktuellen Coronasituation.

Als Ausgleich soll versucht werden, das eine oder andere Freundschaftsspiel zu organisieren.

 

Die Vereinsmeisterschaft wird voraussichtlich stattfinden am Samstag, 27. November.

 

Holger Wehlend wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft im WTTV mit der Spielernadel in Bronze geehrt.

 

Freundschaftsspiel am 21.02.2020

 

In einem Freundschaftsspiel, bei dem der Spaß im Vordergrund stand, war eine Mannschaft aus Dortmund-Brechten bei uns zu Gast. Nach vielen schönen und spannenden Spielen in guter Atmosphäre gewann der Gastgeber mit 10:6. Es folgte ein gemütliches Beisammensein bei reichhaltigem Essen und Trinken.

 
(Mehr Bilder in der Galerie unter Training)


Vereinsmeisterschaft 21.12.2019

 

Spielbeginn war um 12.00, die Pokalübergabe erfolgte um ca. 18:30.

Gespielt wurde nach vorheriger Auslosung in zwei Gruppen. Jeweils die vier Gruppenbesten kamen weiter in die Spitzengruppe, aus der die Bestplatzierten als Finalisten hervorgingen.

Nach einer wohlverdienten Essenspause wurden dann zunächst die Doppel ausgespielt. (Hier war je ein stärkerer Spieler zusammen mit einem schwächeren gesetzt worden.) Nach spannendem Kampf setzten sich am Ende Peter Schindler und Marek Szendrecki gegen Ingo Dorschner und Christoph Pollmeier durch. Den dritten Platz belegte das Duo Wolfgang Köhler/Rolf Hartmann.

Das Finale des Einzelwettbewerbs entschied Andrej Koralewski gegen Ingo Dorschner mit 3:0 Sätzen für sich. Im Spiel um Platz Drei gewann Jürgen Gerbenz gegen Holger Wehlend mit 3:1.

 

Auf die Siegerehrung folgte unsere Weihnachtsfeier, ein gemütliches Beisammensein, an dem diesmal auch etliche Freunde und Lebenspartner teilnahmen, mit überreichem Angebot an Essen und Getränken sowie erstklassiger Verpflegung vom Grill. Ein würdiger Jahresabschluss in gelöster Atmosphäre!  

 

 

Klickt euch durch die BILDER IN DER GALERIE!

 

 

 

Ausflug nach Ahlen am 8.12.

Tischtennis Bundesliga, Borussia Düsseldorf gegen 1.FC Saarbrücken

 

Aufgrund des 100-jährigen Bestehens des DJK Vorwärts Ahlen, wurde Düsseldorf eingeladen, das Heimspiel nach Ahlen zu verlegen.

Der 1. Vorsitzende Düsseldorfs war früher in Ahlens Tischtennisverein aktiv.

 

Einlass war 13:00 Uhr, Spielbeginn 15:00 Uhr. Es gab zwei Stände mit Tischtennis-Equipment und zahlreiche Stände mit Kaffee, Kuchen, Brötchen, Pommes, Würstchen etc.

Mit rund 1000 verkauften Karten war die Veranstaltung ausverkauft.

Die Stimmung in der Halle war großartig.

Gegen 17:30 Uhr traten wir die Heimreise an.

 

Zum Spiel:

Das erste Match lautete Boll gegen Pletea. Nach einem 0:4 Rückstand im ersten Satz fertigte der Deutsche den Rumänen schließlich mit 3:0 ab.

Sein Teamkollege Anton Källberg musste sich Saarbrückens Nummer eins Shang Kun mit 0:3 geschlagen geben.

Kun war auf den Topplatz gekommen, nachdem Patrick Franziska am Morgen das Hotel Richtung Heimat verlassen hatte. Der Weltranglisten-15te fiel mit Fieber aus. Das dritte Match gehörte wieder den Düsseldorfern. Genauer gesagt Kristian Karlsson, der gegen den Polen Tomas Polansky mit 3:0 siegte. Das letzte Duell fand zwischen den beiden absoluten Topathlethen des Nachmittags statt. Shang Kun heizte Timo Boll kräftig ein und gewann beim Stand von 2:0 für Boll die Sätze drei und vier mit 11:7 und 11:9. Im alles entscheidenden Satz siegte schließlich wieder Boll mit 11:4 und machte den Nachmittag für Düsseldorf perfekt.

 

BILDER unter Galerie/Fahrten und Feiern!

 

 

Trainingszeit am Freitag

 

Statt wie bisher erst ab 18:30, können wir nun freitags so wie montags schon ab 17:30 in die Halle! (Ende 21:30)

 

 

Neuer Vorstand

 

Am 30.09.2019 wurde auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des TTC Lünen-Wethmar ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Siehe unter: Wir über uns, Vorstand

 

 

Jahreshauptversammlung 2019

 

Unsere Jahreshauptversammlung hat am 10. Mai stattgefunden.

 

 

Neu in den Vorstand gewählt wurden:

 

Sascha Pietsch als 2. Vorsitzender

 

Kai Eichler als Kassierer

 

 

Geehrt wurden:

 

Ulli Löw, für seine 50-jährige Vereinsmitgliedschaft

 

Holger Wehlend, für seine 30-jährige Vereinsmitgliedschaft

 

Uwe Müller, für seine 20-jährige Vereinsmitgliedschaft,

sowie langjährige, engagierte Vorstandsarbeit

 

 

Die drei Jubilare erhielten jeder einen Präsentkorb und eine Urkunde.

 

 

(Alle Anfragen sind weiterhin zu richten an unseren 1. Vorsitzenden,

Wolfgang Köhler, Tel.: 02306 371570)

 

Wir trauern

 

 

Am Samstag, dem 26.01.2018, verstarb nach längerer Krankheit unser langjähriges Mitglied Detlef Schwarzbach.

Mit seiner offenen und fröhlichen Art ist er bei uns allen beliebt gewesen.

 

Sein viel zu früher Tod hat uns alle sehr schockiert und unsagbar traurig gemacht. Der Verein wird Detlef ein ehrendes Andenken bewahren. Unser ganzes Mitgefühl in diesen schweren Stunden gilt seiner Familie und den Angehörigen.

 

    Ruhe in Frieden, lieber Detlef. Wir werden Dich vermissen.

 

 

Wichtiger Hinweis zu den Trainingszeiten

 

Da es ein offizielles Kinder- und Jugendtraining nicht mehr gibt, steht die Halle zu den angegebenen Trainingszeiten (siehe unter "Spiellokal") für alle Spieler zur Verfügung.

Am Montag also bereits ab 17.30 auch für Erwachsene!

 

Einladung an interessierte Hobbyspieler: Wenn ihr das Trainieren in der Halle einmal ausprobieren wollt, seid ihr jederzeit bei uns willkommen! (Keine falsche Scheu - angefangen haben wir schließlich alle mal im Keller oder in der Garage.) Kommt am besten an einem Montag (Haupttrainingstag)

 

Neues Spiellokal

 

Der TTC Lünen-Wethmar hat ein neues Spiellokal. Die Halle befindet sich an der Osterfeldschule, Bismarckstraße 1, 44532 Lünen.

 

Turnhalle der Osterfeldschule Lünen
Turnhalle der Osterfeldschule Lünen